sinCephalea

Du leidest an Migräne und möchtest deine Attacken besser in den Griff bekommen?

Anwendungserprobung zum Einfluss einer personalisierten Ernährung auf Migräne.
Kontaktfrei per App & Telefon.

Ein Apfel ist nicht für jede Person der beste Snack für Zwischendurch. Woran liegt das und warum ist das für Migräne-Patient*innen interessant?

Jede Person reagiert unterschiedlich auf Lebensmittel. Dies zeigt sich in unterschiedlichen Reaktionen des Blutzuckers nach dem Essen. So wie beispielsweise nach dem Verzehr eines Apfels. Bei manchen steigt der Blutzucker danach stark an und fällt im gleichen Tempo wieder ab. Bei anderen bleibt er hingegen relativ stabil.

Sogenannte Blutzuckerspitzen können nicht nur die Gewichtsabnahme verhindern und das Gesundheitsrisiko erhöhen, sondern stehen auch im Zusammenhang mit Migräne. Stark schwankende Blutzuckerwerte können Prozesse auslösen, die Migräneattacken triggern oder verschlimmern können. Zur Vorbeugung von Migräneattacken sollte daher eine Ernährung gewählt werden, die den Blutzucker stabil hält.

Allerdings sind wir nun wieder bei unserem Ausgangspunkt angelangt: Ein Apfel ist nicht für jede Person der ideale Snack, da manche Personen auf einen Apfel mit starken Schwankungen des Blutzuckers reagieren. Wie schafft man es also, dass der Blutzucker stabil bleibt? Dazu bedarf es personalisierter Ernährungsempfehlungen. Diese können nur ausgehend von Analysen ausgesprochen werden, die die individuellen Reaktionen einer Person berücksichtigen.

sinCephalea löst dieses Problem.

sinCephalea analysiert die Blutzuckerreaktionen und erstellt darauf aufbauend personalisierte Ernährungsempfehlungen. Diese Ernährungsempfehlungen beinhalten kleine Anpassungen der alltäglichen Ernährung, die große Wirkung zeigen können.

Was erwartet dich in der Anwendungserprobung?

Testphase

Während einer zweiwöchigen Testphase werden deine Blutzuckerreaktionen gemessen. Dazu applizierst du einen Glukosesensor an deinem Arm. Zusätzlich führst du täglich ein Ernährungstagebuch. So können deine Mahlzeiten mit den jeweiligen Blutzuckerreaktionen in Verbindung gebracht werden. Auf Basis dieser Daten erstellen wir Ernährungsempfehlungen, die auf dich persönlich zugeschnitten sind. Teste am besten Lebensmittel, die du gerne und regelmäßig isst.

Umsetzung der personalisierten Empfehlungen

Unser Ziel ist, dass du die Ernährungsempfehlungen dauerhaft in deinen Alltag integrieren kannst. Die ersten 12 Wochen werden wir dich auf deinem Weg begleiten. Alle 4 Wochen führen wir ein Telefonat mit dir, um zu erfahren, ob du Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Empfehlungen hast.
Zusätzlich erfassen wir alle 4 Wochen die Ausprägung deiner Migräne über Fragebögen in der App.

Tägliches Kopfschmerztagebuch

Während der Anwendungserprobung führst du täglich ein Kopfschmertagebuch über die App. Auf diese Weise können wir die Effekte der personalisierten Ernährung auf deine Migräne messen.

Wer kann mitmachen?